Die SustainabilityLounge

Mit der SustainabilityLounge hat eine anspruchsvolle internationale Veranstaltungsreihe das Berliner Parkett betreten. Die SustainabilityLounge versteht sich als unabhängiges Dialogforum im Themenfeld Wirtschaft – Politik – Nachhaltigkeit. Mit der Reihe wollen die Veranstalter innovative Konzepte im Bereich Nachhaltigkeit zur Diskussion stellen und Impulse geben für verantwortliches Handeln – kontrovers, praxisnah und wissenschaftlich fundiert.

Die Partner

Die Veranstaltungsreihe wird von einer ungewöhnlichen Kooperation getragen, die ebenso für Relevanz und Fundierung der Themen steht wie für ihre Nähe zur unternehmerischen Praxis: Veranstalter der SustainabilityLounge sind das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW), Ecologic, Institut für Internationale und Europäische Umweltpolitik und Vodafone Deutschland.

Die Themen

Wie viel Verantwortung tragen Unternehmen für Umwelt und Gesellschaft? Welche umweltpolitischen Maßnahmen auf nationaler und EU-Ebene sind sinnvoll, welche nicht? Welchen Beitrag kann die Wissenschaft zu mehr Nachhaltigkeit leisten? Hochrangige nationale und internationale Experten präsentieren die Themen und stellen sich der Diskussion.

Das Format

Die SustainabilityLounge findet vier Mal jährlich in Berlin statt. Veranstaltungsort ist die Akademie der Künste am Pariser Platz. Jede Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Nach einem inhaltlichen Beitrag bleibt viel Zeit für Diskussionen. Im Anschluss besteht die Gelegenheit zum informellen Austausch bei Getränken und Buffet. Ständige Moderatorin der Sustainability Lounge ist Petra Pinzler, Europakorrespondentin der Wochenzeitung Die Zeit in Brüssel. Die Veranstaltungen werden in Deutsch oder Englisch abgehalten.

Unsere Gäste

Die SustainabilityLounge wendet sich an Entscheider aus Politik, Unternehmen, Wirtschaftsverbänden, NGOs und Gewerkschaften sowie an Vertreterinnen und Vertreter der Medien und der Wissenschaft. Eine Teilnahme ist nur auf persönliche Einladung möglich.

top